Hauptbild
€ 14,50 p.M.
Kaufpreis: € 660
Vier Gläser
Ludwig Gebhard
Werksnr. 00667
verfügbar
Jetzt leihen

Wie lange möchtest du das Kunstwerk leihen?

Bitte wähle die Lieferart

Jetzt kaufen

Bitte wähle die Lieferart

Künstlerprofil
Linolschnitt, 1990
45 x 60 cm gerahmt
limitierte Auflage 50, nummeriert und handsigniert

Die Technik des Linolschnitts beherrschte Ludwig Gebhard meisterhaft. Sie sicherte ihm seinen Ruf als führender deutscher Druckgraphiker seiner Zeit. Die Reduzierung der Formen und der kräftige Farbeinsatz bestimmen den prägnanten Charakter dieser Arbeiten. Gebhard nutzte das Verfahren der sogenannten “verlorenen Form“, bei dem die Platte nach dem Druck jeder Farbe weiter bearbeitet wird. Es ist also nicht möglich, den Druckprozess noch mal von vorne zu beginnen - ein einziger Fehler bei einer Druckstufe macht die gesamte Arbeit zunichte. Dass Gebhards Linolschnitte in bis zu elf verschiedenen Druckstufen entstanden und teilweise auch Farbverläufe enthalten, zeigt seine meisterhafte Beherrschung der Drucktechnik. Sowohl die abstrakten als auch die figürlichen Motive Gebhards beschränken sich auf das Wesentliche und den Ursprung der Formen und knüpfen dabei an kubistische, surrealistische und konstruktivistische Traditionen an. Die Arbeit wird mit Passepartout und gerahmt geliefert. Blattgröße: 60 x 42 cm / Motivgröße: 32 x 24 cm

Weitere Ansichten

Größenvergleich

Weitere Werke von Ludwig Gebhard

Wir nutzen Cookies, um Dir die Angebote der artothek zur Verfügung zu stellen. Informationen hierzu und zum Datenschutz auf unserer Webseite findest Du in unserer Datenschutzerklärung.